Bruchmühlen

Bruchhausen-Vilsen, Niedersachsen
Bruchmühlen © Bea Tilanus
Bruchmühlen © Romke Schievink
Bruchmühlen © Romke Schievink
Industrie und Technik
Zur Website

Bruchmühlen 2
27305 Bruchhausen-Vilsen
Niedersachsen

Die Wassermühle Bruchmühlen gehörte zu dem 1216 gegründeten Prämonstrantenserkloster Heiligenberg. Urkundlich erwähnt wurde die Mühle in 1370 wenn die Hoyaer Grafen eine Liste machten von Leuten die nach dem Pest noch lebten. Auf der Liste steht ‘Curd de mullere vam hilghenbergh’. Im Jahre 1749 wurde ein massives Grundwerk angelegt und das Mühlenhaus repariert. In 2020 kauften Bea Tilanus und Romke Schievink die funktionsfähige Mühle. Sie haben Gästezimmer und eine kleine Sternenwarte.
Parkplätze vorhanden

Restaurierung der Wasserwelle

Bruchhausen-Vilsen, Niedersachsen


digital
Reportage

Der Achskopf des Wasserrades der Bruchmühlen war gebrochen. Eine reguläre Restaurierung würde mehr als 20.000,00 € kosten. Mit unkonventionellen Mitteln, Opoxy, haben wir es geschafft, die Mühle für einen Bruchteil dieser Menge zum Laufen zu bringen. Der Film zeigt deutlich, wie die Restaurierung angegangen wurde. Das Rad läuft nun seit fast zwei Jahren Tag und Nacht.

für Kinder geeignet

Digitales Event

Erlebniswelten

Bruchmühlen