Grabungsstaedte

Halle (Saale), Sachsen-Anhalt
Erste Besiedelung durch Pflanzen in der Grabungstaedte © Dagmar Schmidt
Grabungsstaedte aus der Perspektive der Drohnenkamera © WGFZ / Ron Scheffel
Bodeninstallation Grabungsstaedte © Johannes Stahl
Wohnbauten und Siedlungen
Zur Website

Erich-Kästner-Straße 13–15
06128 Halle (Saale)
Sachsen-Anhalt

Die Bodeninstallation Grabungsstädte im damals schrumpfenden Stadtteil Silberhöhe ist aus einem Gebäudegrundriss in industrieller Bauweise Typ P2 von der Künstlerin Dagmar Schmidt geformt (gewissermaßen eine Zeitkapsel). Zum mfi Preis Kunst am Bau 2006 sagt Preisgerichtsvorsitzender Tony Cragg: „In ihrer Arbeit thematisiert die Künstlerin die Problematik des sich verändernden sozialen Raumes. Durch die Möglichkeit des Begehens macht sie die Historie des Ortes für die Menschen direkt erfahrbar.“
Parkplätze vorhanden
Anreise mit ÖPNV