Geburtshaus Wilhelm Conrad Röntgen

Remscheid, Nordrhein-Westfalen
Geburtshaus Wilhelm Conrad Röntgen © DRG
Interaktive Publikumsausstellung im EG des Röntgen-Geburtshauses © DRG
Virtueller Rundgang durch das Röntgen-Geburtshaus © DRG
Wohnbauten und Siedlungen
Zur Website

Gänsemarkt 1
42897 Remscheid
Nordrhein-Westfalen

Das Geburtshaus von Wilhelm Conrad Röntgen ist typisch für den bergischen Wohnungsbau um 1800. Aufgrund seiner besonderen Bedeutung wurde es unter Denkmalschutz gestellt und 1982 in die Denkmalliste der Stadt Remscheid eingetragen. Viele Jahre beherbergte es die Fachbibliothek des ebenfalls in Lennep ansässigen Deutschen Röntgen-Museums. 2011 wurde es von der Deutschen Röntgengesellschaft erworben und mithilfe zahlreicher Unterstützer:innen aufwendig saniert.
Parkplätze vorhanden
Anreise mit ÖPNV
rollstuhlgerecht

Öffnungszeiten zum Tag des offenen Denkmals

Remscheid, Nordrhein-Westfalen


  • Sonntag, 11.9.2022
    11:00–16:00 Uhr

Vor Ort

Führungen zum Geburtshaus sowie zum Leben und Wirken von Wilhelm Conrad Röntgen

für Kinder geeignet
Gebärdensprache

Kontakt

Uwe Busch
Deutsches Röntgen-Museum
Tel.: 02191 1633843406
E-Mail: uwe.busch@remscheid.de

Stefan Lohwasser
Deutsche Röntgengesellschaft
Tel.: 030 91607018
E-Mail: lohwasser@drg.de

Virtueller Spaziergang

Remscheid, Nordrhein-Westfalen


digital
Interaktiv