Wasserturm Beesenstedt

Salzatal, Sachsen-Anhalt
Wasserturm Gesamtansicht © Anja Petermann
Blick zum Wasserbehälter © Anja Petermann
Eingangsbereich © Anja Petermann
Industrie und Technik
Zur Website

Bahnhofstraße
06198 Salzatal
Sachsen-Anhalt

Zur Sicherung der Wasserversorgung des Ortes und der Halle-Hettstedter Eisenbahn wurde der Turm 1903-04 zusammen mit einem Pumpwerk errichtet. Die damaligen Dampfloks waren auf Wasser angewiesen und wurden hier betankt. Das Bauwerk ist ein sog. Typenwasserturm der Bauart Intze I. Im Inneren befindet sich ein genieteter Blechbehälter mit 50.000 l Inhalt. Derzeit ist eine Sanierung durch den Wasserturm Beesenstedt e.V. in Vorbereitung.
Parkplätze vorhanden